From your mindset to the wardrobe, how to be a boss in everything you do in life

Von Deiner Denkweise bis hin zum Kleiderschrank, wie ist man Chefin für all das, was man im Leben tut.

/ Me, myself & I

Hast Du jemals diese Frauen gesehen, die tausend Dinge unternehmen und dich gewundert, wie sie dies alles schaffen? Weit über den wörtlichen Sinn hinaus, der Kopf Deiner Firma zu sein oder eine Spitzenposition in einem Unternehmen einzunehmen, geht es bei einer Chefin wirklich darum, Verantwortung zu übernehmen und das Leben aufzubauen, das Du es wirklich willst.

Du bist vielleicht der Meinung, dass Chefs „natürlich geboren“ werden und bei manchen ist es wirklich so. Aber es stimmt auch, dass sich jede Frau selbst aufbauen kann, um das zu werden, was sie will. Keiner hat behauptet, dass es einfach ist, aber wir können es lernen, auf dem Weg dorthin eine Führungskraft zu werden.

Also, hier ist der Deal: Alles, was Du auf einer täglichen Basis machst, ist wichtig, was Du machst, ist heute wichtig. Es fängt alles mit jenen „winzigen“ Dingen an, die man Gewohnheiten nennt und jeden Aspekt Deines Lebens beeinflussen und ein wesentlicher Faktor sind, wie erfolgreich Du sein wirst.

Alles beginnt mit Deiner Gemütsverfassung. Dann dreht sich alles darum, wie Du Dich organisierst und wie Du Deinen Körper mit der von Dir ausgesuchten Kleidung und Accessoires verwöhnst. Damit Dich andere ernst nehmen, beginne damit, Dich selbst ernst zu nehmen, denn Du bist hier, um erfolgreich zu sein!

Deine Zeit ist wertvoll

Du bist der Chef und Du erledigst die Arbeit. Es beginnt damit, indem Du beim Einteilen Deiner Zeit sehr vorsichtig bist und dass Du Dich so gut wie möglich organisierst. Setze Deine Tagesziele am Vorabend. Wenn Du aufwachst und darüber nachdenkst, was Du an diesem Tag alles brauchst, bist Du schon zu spät dran.

Es geht nicht um Perfektion. Es geht darum, jeden Tag Fortschritte bei Deinen beruflichen und persönlichen Zielen zu machen und jeden Tag Zeit dafür zu investieren, was getan werden muss, um den nächsten Meilenstein in Deinem Leben zu erreichen. Also schreibe alles auf und leg los!

Keine Zeit für Dramen

Stimmt, die Welt möchte uns Frauen im Vergleich zu Männern als emotionelle Wesen etikettieren. Aber es geht nicht nur um Gefühle (ja, sie fühlen auch), es geht darum, unsere Emotionen offen einzugestehen, wenn schwierige Situationen auftauchen und die Konzentration aufrechtzuerhalten.

Halte Feindseligkeiten fern von Dir und halte die Negativität im Schach. Gehe gegebenenfalls einen Schritt zurück, aber lasse Dich nie in das Drama von irgendjemand oder eines Ereignisses reinziehen. Dies wird Dich scheitern lassen, die Lage objektiv einzuschätzen und Korrekturmaßnahmen einzuleiten.

 

Sei ehrlich zu Dir selbst und zu denen, die Dich umgeben.

Genau wie bei Lebensläufen, ist es manchmal durchaus angebracht, hier und dort ein paar Dinge zu verschönern, um einen guten Eindruck zu machen. Aber übertreibe es nicht! Wenn Du Dich zu Beginn einer Beziehung, sei es mit Freunden, Arbeitskollegen oder Partnern, beim Lügen erwischt, wird Dich das irgendwann wieder einholen und Dir Deine Macht aberkennen Nicht nur in den Augen der anderen, auch Du wirst erschöpft und von Dir selbst enttäuscht sein.

Eine Chefin versucht immer, die Personen um sie herum zu ermuntern und sie zu ihrem vollen Potenzial pushen. Es ist ok, etwas von Dir zu zeigen, das nicht perfekt ist. Es ist in Ordnung, etwas Verletzbarkeit zu zeigen. Schließlich ist es das, was uns am Ende des Tages menschlich macht.

Ziehe das Teil an

Nachdem Deine Denkweise jetzt am richtigen Platz ist (oder auf dem Weg dahin ist), solltest Du die Macht des korrekten Dress-Codes nicht unterschätzen, wenn es um Einfluss und Autorität geht. Obwohl es stimmt, dass Dich Deine Kleiderwahl weder definiert noch etwas darüber aussagt, was Du leisten kannst, kann sie in Bezug auf wie Du Dich fühlst und wie Du Dich selbst projizierst, einen positiven Einfluss haben.

Manchmal ist das richtige Outfit alles, was Du für einen zusätzlichen Schub von innerem Selbstvertrauen benötigst. Es geht darum, sich wie eine Chefin zu fühlen und die richtigen Kleidungsstücke zu finden, um Dir dabei zu helfen, sie entsprechend zu tragen.

Wahrscheinlich denkst Du als erstes daran, Anzüge von den Jungs auszuleihen, wenn Du über Power-Dressing nachdenkst. Auch wenn es stimmt, dass dies das Konzept der letzten Jahrzehnte war, knicken Frauen die Dress-Codes heute zugunsten ihres Komforts, Bequemlichkeit und persönlichen Stils, anstatt sich wie ein Mann zu kleiden, um Macht darzustellen.

Suche Kleidungsstücke, die zum Ausdruck bringen, wer Du bist und die Deine Persönlichkeit durch Deinen Sinn für Stil zeigen. Wenn Du einen Raum betrittst möchtest Du, dass man sich auf das konzentriert, was Du sagst und nicht auf das, was Du trägst. Es sollte natürlich und nicht zwanghaft herüberkommen.

Beginne mit ein paar Outfits oder soliden Kleidungsstücken in Deinem Kleiderschrank, mit denen Du Dich wie Dein bestes Ich fühlst, sei es ein auffallender Blazer, ein tolles Paar Jeans oder Statement-Stiefel. Schaue Dich in Deinem Schrank um, nutze ein Internet-Abenteuer, um Dich zu inspirieren.

Zum Beispiel sind Absätze und klassische Button-down-Hemden nicht mehr vorgeschrieben. Ein raffiniertes Paar Sportschuhe mit einem Anzug kann bequem sein, sehen aber immer noch wie zusammengesetzt aus. Derweil sind Basics, wie ein im Rock getragenes T-Shirt mit Grafik eine erfrischende Alternative zu den typischen Büroblusen.

Manche Frauen entscheiden sich für Statement-Kleider und auffällige Prints, andere lieben es eher schnittig mit Basic-Kleidungsstücken. Heutzutage gibt es unzählige Wege, um Deinen Spieltag-Look zu finden. Suche das, mit dem Du Dich als die Mächtigste fühlst.

 

Besorge Dir den richtigen Schmuck.

Es muss nicht teuer und besonders ausgefallen sein, aber unterschätze nicht, wie der richtige Schmuck in Deinem Gesicht – und am Outfit – Deine „Macht als Chefin“ erhöhen kann. Manchmal denkt man einfach nicht an Accessoires, aber jeder Versuch ist besser als keiner.

Probiere unterschiedliche Schmuckstücke mit dem gleichen Outfit aus, um zu sehen, welches Dir am besten gefällt. Dann vermische alles, probiere unterschiedliche Elemente an verschiedenen Outfits vor einem langen Spiegel aus. Kombiniere Länge, Metalle, Farben und Texturen. Halsketten im Lagenlook, Armreifen zum Aufeinanderschichten, vergnüge Dich und probiere etwas anderes aus!

Wenn Du ein Fan klassischer, eleganter Schmuckstücke bist, mit kleinen Schmucksteinen und Edelmetallen, dann ist eine charakteristische Halskette, wie die Buchstaben-Halskette , ein starkes Statement des Stils und der Identität. Dank der Form des Buchstabens wirst Du auffallen (wie eine Chefin), aber sie ist immer noch dezent genug, um sie den ganzen Tag zu tragen. Ergänze sie zum Beispiel mit Ohrringen wie Salma und einem Armreif wie Asana.

Angenommen, Du trägst ein Boyfriend-T-Shirt und eine Anzugskombination bei einem Kundentreffen. Paare alles mit gewagten Ohrringen wie Muze . Sie passen zu fast jeder Gesichtsform, besonders wenn sie rund, quadratisch und oval ist. Die Giselle werden Dein Gesicht wunderschön einrahmen, sofern Du Dein Haar halblang oder hochgesteckt trägst. Es dreht sich alles um die Ausgewogenheit!

Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass es auch eine Rolle spielt, wie Du Dein Haar trägst. Wähle für Pferdeschwänze oder Hochsteckfrisur zierliche, baumelnde Ohrringe oder lasse diskrete, aber dennoch stilvolle Schmuckstücke wie die Kaya oder Alia Ohrringe Dein Gesicht akzentuieren. An Tagen, wo alles gut läuft, lasse alles fallen und präsentiere Dich mit den Electra-Ohrringen in einem schicken 90er-Jahre Look.

Dies sind nur ein paar Ideen, damit Dein Stil Deiner fantastischen Denkweise einer Chefin folgt. Am Ende des Tages geht es darum, eine Formel zu finden, die für Dich funktioniert. Von der Routine und Organisationsmethode, die Dich am produktivsten und glücklichsten machen, bis hin zum Look, der Dir die Kraft gibt, jedes Hindernis oder bevorstehende Situation zu überwinden. Eins ist gewiss: Du wirst von innen strahlen, wie eine echte Chefin.