Rückseite
faq.

Über Edelsteine und ihre Bedeutung

Viele Designs der Kollektionen von PDPAOLA enthalten Edelsteine in unzähligen Formen und Farbnuancen. Halbedelsteine sind Mineralien, die bereits im Römischen Kaiserreich oder Alten Ägypten und auch heutzutage zu dekorativen Zwecken genutzt werden. Diese kraftvollen natürlichen Elemente wurden historisch sowohl als Schmuck, als Dekorationsgegenstände oder im Rahmen von Heiltherapien eingesetzt. Diese Traditionen werden bis heute aufrechterhalten, weshalb die Steine nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch aufgrund ihrer spezifischen energetischen und spirituellen Eigenschaften geschätzt werden.

Edelsteine bzw. Halbedelsteine spielen mit ihren unzähligen Farbnuancen, Formen und Texturen eine wichtige Rolle in unserem Schmuck. Sie verleihen Ohrringen, Ringen, Halsketten und Armbändern einen einzigartigen Charakter, da aufgrund ihres natürlichen Ursprungs kein Stein dem anderen gleicht. Und sie sehen nicht nur hübsch aus, es werden ihnen auch tiefgreifendere Bedeutungen und Eigenschaften zugeschrieben. Heute werden wir einen Exkurs zu den Heilkräften und Eigenschaften der wichtigsten Halbedelsteine machen, die in den Designs von PDPAOLA vertreten sind.



Lapislazuli
Dieser Stein zeichnet sich durch seine tiefblaue Farbe aus. Er verkörpert Weisheit und Wahrheit und ist ein Symbol für Königswürde und Ehrhaftigkeit. Seine kraftvollen Energien aktivieren eines der bedeutendsten Chakren: das dritte Auge.
Dem Lapislazuli werden schmerzlindernde Eigenschaften und positive Wirkungen auf die Atemwege und das Nervensystem zugeschrieben. Er kann besonders hilfreich sein, um typische Gedankenmuster und Emotionen zu erkennen, die unserem Heilungsprozess im Weg stehen.

Labradorit
Der Labradorit ist ein dunkler Schmuckstein, der jedoch ein irisierendes Farbenspiel hat, das je nach Lichteinfall variiert. In der Mythologie wird dem Labradorit die Kraft zugeschrieben, höhere Bewusstseinsebenen zu erreichen sowie optimistisch, produktiv und gesund zu sein. Der Labradorit wirkt auf eines der bedeutendsten Chakren, das Sakralchakra. Dieser gräuliche Stein mit schillernden Farbreflexen kann fast wie eine Metapher für das Leben betrachtet werden: Du kannst überall Licht finden, selbst in den dunkelsten Momenten des Lebens. Der Labradorit könnte als ein Stein der Transformation beschrieben werden, da er ein hilfreicher Begleiter bei Veränderungen ist und Stärke und Beharrlichkeit verleiht. Er hält die Aura im Gleichgewicht und schützt sie, erhöht das Bewusstsein und erdet spirituelle Energien. Dieser Schmuckstein kann hinter Illusionen verborgene Wahrheiten enthüllen, Ängste und Unsicherheiten verbannen und den Glauben an sich selbst sowie das Vertrauen in das Universum stärken.

Aquamarin
Dieser blaugrüne bis tiefblaue Halbedelstein ist eng mit dem Meer verbunden. Er ist Teil der Smaragd-Familie und steht unter direktem Einfluss des Mondes, weshalb er mit weiblicher Energie und dem Schutz und der Reinigung persönlicher Energien in Verbindung gebracht wird. Der Aquamarin erinnert an reines, kristallklares Wasser und die entspannende Euphorie des Ozeans. Er wirkt beruhigend und tröstend, stärkt die Intuition und das Selbstvertrauen. Der Name Aquamarin stammt aus dem Lateinischen „Aqua Marinus“, was wortwörtlich „Meerwasser“ bedeutet.

Perlmutt
Perlmutt ist die irisierende innere Schalenschicht vieler Mollusken, wie Muscheln und Schnecken. Dieses organische Material kommt in salzigen und süßen Gewässern der Welt vor und wird im Allgemeinen mit Wohlstand assoziiert. Perlmutt wird häufig in der Mystik eingesetzt, um die Intuition, telepathische Kräfte und das Vorstellungsvermögen zu stärken. Dem Perlmutt wird nachgesagt, dass es beruhigenden, mütterlichen Schutz vor negativer Energie und Liebe bietet.

Tigerauge
Das energiegeladene Tigerauge symbolisiert unsere innere Kraft. Dieser bräunlich gestreifte Stein soll das Selbstbewusstsein stärken und als Motivationsantrieb wirken. Früher glaubte man, dass Tigeraugen die Wärme und Helligkeit der Sonne speichern, um an bewölkten oder dunklen Tagen auf diese Energie zurückgreifen zu können.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH
PDPAOLA x CENTRAL SAINT MARTINS: Das PDPAOLA-Stipendium
Vulnerability: weakness or bravery?