Rückseite
faq.

Tipps und Tricks, um deinen Silberschmuck zu Hause zu reinigen

Wir lieben 925 Sterlingsilber, weshalb es verdient hat, so gut wie möglich behandelt zu werden. Glücklicherweise gibt es viele Tipps, die du befolgen kannst, um deinen Silberschmuck vor den Spuren der Zeit zu bewahren.

Poliertes Silber hat immer einen ganz besonderen Glanz, es kann allerdings passieren, dass es aufgrund seiner Materialbeschaffenheit dunkel anläuft. Das Silber ändert seine Farbe aufgrund eines chemischen Vorgangs, was bedeutet, dass wenn ein Schmuckstück seinen originalen Glanz verliert, es daran liegt, dass eine dünne Schicht des Metalls korrosioniert ist und sich dunkler gefärbt hat.



Der erste Schritt, um diesen Vorgang zu verhindern, ist, deinen Schmuck weder in zu feuchten noch zu trockenen Umgebungen zu lagern – ein einfacher Tipp, der dir dabei helfen wird, seinen ursprünglichen Glanz zu bewahren, ohne ihn ständig reinigen zu müssen. Wenn wir an unserem Silberschmuck die Spuren der Zeit beobachten können, müssen wir ihn mit angemessenen Produkten und Techniken reinigen. Dies bedeutet nicht, dass wir hierfür viel Geld oder Zeit investieren müssen; es gibt sehr einfache Tricks, mit denen dein Schmuck wieder im alten Glanz erstrahlen wird. Hier sind einige davon:

  • Poliertuch:
  • Falls das Schmuckstück keine allzu großen Verunreinigungen aufweist, empfehlen wir dir, es einfach regelmäßig mit einem speziellen Silberpoliertuch zu reinigen. Die gute Nachricht? Jedes von PDPAOLA erworbene Produkt wird von einem solchen Tuch begleitet, mit dem du deinen Schmuck reinigen kannst.

  • Zahnpasta:
  • Eine andere weitverbreitete Methode. Hierbei bitte unbedingt darauf achten, dass es sich weder um scheuernde, bleichende oder Gelzahnpasten handelt, da sie nicht für die Reinigung von Silberschmuck geeignet sind. Gebe eine kleine Menge auf ein sauberes Tuch und reibe das Schmuckstück mit sanften, kreisenden Bewegungen ein, um die angelaufene Oberfläche zu reinigen und zu polieren. Lasse die Zahnpasta fünf Minuten lang einwirken. Nach Ablauf dieser Zeit mit Wasser abspülen und gründlich abtrocknen.

  • Backpulver-Paste:
  • Vermische zwei Teile Backpulver mit einem Teil Wasser. Reibe das Silberschmuckstück sanft mit der Paste ein. Spüle den Schmuck mit Wasser ab und trockne ihn mit einem weichen Handtuch oder einem Mikrofasertuch. Das Backpulver erzeugt eine chemische Reaktion, dank der angelaufene Stellen schnell wieder auf Hochglanz kommen.


    Wir hoffen, dass dir diese einfachen Tipps für die tägliche Pflege deines Schmucks behilflich sind! Wir empfehlen dir den Artikel „Wie du deinen Schmuck pflegen kannst“ in diesem Magazin, der weitere Tipps enthält, um deine Schätze instand zu halten.

    VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH