Rückseite
faq.

Die Wahl der passenden Halskette

Halsketten können das ultimative Accessoire sein, um jeden deiner Looks aufzuwerten. Jeder Tag ist ein guter Tag, um eine Halskette zu tragen, aber bestimmte Events, wie Abschlussfeiern, Jubiläumsfeiern, Hochzeiten, etc. sind besondere Anlässe, für die du eine passende Kette finden solltest, die dir besonders gut steht. Die Wahl der richtigen Halskette fällt allerdings nicht immer leicht.

Halsketten: Einige Begrifflichkeiten bezüglich der Länge

Es gibt vier Hauptgruppen an Ketten, die sich anhand ihrer Länge unterscheiden lassen. Chokers sind die kürzesten Ketten und werden enganliegend um den Hals getragen. Sie waren in den 90er-Jahren sehr beliebt und haben in den letzten Jahren ein Comeback erlebt. Das Beste an ihnen? Sie sehen zu so gut wie allem gut aus.



Die nächste Kettenlänge ist die üblichste und wird auch Princess genannt. Sie liegt etwas unterhalb des Halses unter dem Schlüsselbein. Diese Kettenlänge ist ideal für den Alltag und Events, wie Abendessen mit Freunden, aber auch elegantere Anlässe.
Matinee-Halsketten liegen auf der Brust und passen deswegen ideal zu Cocktailkleidern.
Und zuletzt sind da noch die Opera-Ketten (zwischen 70-90 cm lang). Diese extrem langen Ketten können einfach oder zweifach um den Hals gewickelt werden.

Welche Kette passt zu mir?

Abgesehen von der Länge sind auch andere Faktoren für den endgültigen Look der Halskette entscheidend, wir möchten uns hier jedoch auf die zwei wichtigsten beschränken, und zwar die Gesichtsform und der Ausschnitt des Outfits.
Wie wir bereits in, kann dir eine Analyse deiner Gesichtsform dabei helfen, dich für Schmuck zu entscheiden. Schaue dir zunächst im Spiegel die Form und Breite deines Gesichts (und deines Halses) an.

Ovalen Gesichtern stehen so gut wie alle Kettenlängen. Falls du ein rundes Gesicht hast, kann eine längere Halskette es optisch etwas verlängern, wenn du jedoch eher ein quadratisches oder herzförmiges Gesicht hast, solltest du kürzere Längen bevorzugen, um deine Konturen auszugleichen.

Der Ausschnitt deiner Kleidung ist ebenfalls sehr wichtig, da es maßgeblich von ihm abhängt, ob die Kette der Fokus deines Outfits wird oder nicht. Ein Rollkragenpullover bedeckt beispielsweise deinen Hals, weshalb du zu ihm eventuell keine Kette tragen solltest, und wenn, dann eine sehr lange (Opera-Länge) oder eine Maxi-Gliederkette. Ein trägerloses oder schulterfreies Top legt jedoch dein komplettes Dekolleté frei, weshalb hier sowohl sehr ausgefallene als auch eher minimalistischere Ketten, wie eine Choker oder Anhängerketten möglich sind.

Zu V-Kragen und Wasserfallausschnitten passen gut Anhängerketten, weil sie sich der V-Form anpassen, während man Choker lieber vermeiden sollte, da sie den Hals dicker aussehen lassen können.

Sweetheart-Ausschnitte betonen den Hals, die Schultern und das Dekolleté. Wähle eine Halskette mit einem Anhänger, sie sollte jedoch zu lang sein, wenn sie elegant wirken soll.

Es kann ein wenig dauern, bis du den Dreh raus hast, aber wenn du diese Tipps befolgst und etwas herumexperimentierst (wobei du stets deinen persönlichen Stil und die Art des Anlasses miteinbeziehen solltest), wirst du garantiert die passenden Halsketten für deine Outfits finden.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH